© Jan Scharnowfski / WWF
05.07.—18.07.2020

Kanu, Bike und Bergbau - Spreewald & Lausitz

Camp 03

Abgesagt

05.07.—18.07.2020

14 Tage • 13 bis 17 Jahre

Camp-Preis: 695 € pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Neuer Standort: Groß Beuchow bei Lübbenau | Biosphärenreservat Spreewald | Brandenburg

Camp-Leitung: Jan Scharnowfski

Der Spreewald. Eine alte Kulturlandschaft, wo sich ein großer Teil des Lebens auf dem Wasser abspielt. Ist das der Postbote mit seinem Postboot? Ich glaube, ja. Die Landschaft des Biosphärenreservats Spreewald wurde durch die slawische Bevölkerung Brandenburgs (Sorben) geprägt. Die natürlichen Fließe (Seitenarme) der Spree wurden erweitert um zahlreiche Gräben, um den Transport von Waren und Personen zu erleichtern. So entstand ein dichtes Netz aus Wasserwegen in einer Wald- und Moorlandschaft. Hier fahren wir Kanu und erschließen uns einen Teil dieser einmaligen, international bekannten Region.
© Jan Scharnowfski / WWF
© Jan Scharnowfski / WWF

Unser Basislager befindet sich in einem Waldstück in der Nähe eines Sees, wo man auch baden gehen kann. Hier schlagen wir unsere Zelte auf. Es gibt auch Betten im Haus, eine Küche zur Selbstversorgung und vollausgestattete Badezimmer. Ein Volleyballfeld, Tischtennis und Lagerfeuerplatz stehen uns dort zur Verfügung. Wir kochen selbst (meistens auf dem offenen Feuer).
© Jan Scharnowfski / WWF
© Jan Scharnowfski / WWF

Nordöstlich von unserem Basislager befindet sich der Spreewald und im Südwesten liegt eine ganz andere Landschaft: Die Braunkohle-Bergbauregion der Lausitz. Diese stark vom Menschen veränderte Landschaft bietet heute – als „Bergbaufolgelandschaft“ – vielen Vogelarten Brutreviere und Lebensraum. Unzählige Kraniche finden hier ihre Brutplätze. Wir lernen, verschiedene Vogelarten an ihren Rufen zu unterscheiden.  Die Landschaft steht teilweise unter Naturschutz. Wir erkunden diese Region mit modernen Trekking-Fahrrädern. Das Natur-Erlebnis-Zentrum „Wanninchen“ der Heinz-Sielmann-Stiftung wird uns dabei helfen. 
© Jan Scharnowfski / WWF
© Jan Scharnowfski / WWF

So lernen wir viel über den menschlichen Einfluss auf die Landschaften und wie neue Lebensräume sogar in der durch den Bergbau zerstörten Natur entstehen. Wir beschäftigen uns mit den ökologischen und sozialen Folgen des Braunkohlebergbaus und mit erneuerbaren Energien, bauen einen Solarkocher, einen richtigen Langbogen, und mehr…

„Wer sich einem Ort zugehörig fühlt, wird ihn schützen, einfach, weil er ihn gern hat.“

Camp-Leiter Jan Scharnowfski

Jan

Camp-Leiter

Jan Scharnowfski

© Jan Scharnowfski

Ich bin Wander- und Naturreiseleiter sowie Kanu-Guide. Gern teile ich mein Wissen über Pflanzen, Tiere, Landschaften und vermittle, wie man sich in der Natur zurechtfindet und ein einfaches „Zuhause“ einrichten kann. Wenn wir unter den Sternen am Lagerfeuer sitzen und Geschichten erzählen, stellen sich leicht zwei große Gefühle ein, die es nur selten im Doppelpack gibt: Freiheit und Geborgenheit. Wer sich einem Ort zugehörig fühlt, wird ihn schützen, einfach, weil er ihn gern hat. Lass uns schöne und schützenswerte Orte zusammen entdecken!

Kanu, Bike und Bergbau - Spreewald & Lausitz

Camp 03

Für Jugendliche im Alter von: 13 bis 17 Jahre
Zeitraum: 05.07.—18.07.2020
Camp-Preis: 695 € pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)
Standort: Neuer Standort: Groß Beuchow bei Lübbenau | Biosphärenreservat Spreewald | Brandenburg
Camp-Leitung: Jan Scharnowfski
Leistungen
Reisedauer: 14 Reisetage/13 Übernachtungen

Unterkunft und Verpflegung
  • 13 Übernachtungen im Wald-Camp mit Zelten (bitte selbst mitbringen). Alternativ stehen uns auch Stockbetten im Haus zur Verfügung. Voll ausgestattete Unterkunft mit Selbstversorgerküche und Badezimmern. Strom und fließend Wasser vorhanden.
  • Selbstverpflegung: Gemeinsam kochen in der Küche des Waldcamps sowie im Freien über dem offenen Feuer (alle Lebensmittel, zusätzlich Obst und Getränke im Preis enthalten)

An- und Rückreise
  • Eigenanreise bis zum Waldcamp
  • Beginn/Treffpunkt am 05.07. um ca. 15:00 Uhr direkt vor Ort
  • Ende/Treffpunkt am 18.07. um ca. 13:00 direkt vor Ort

Betreuung/Begleitung
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
  • maximal 8 Jugendliche pro Betreuende/n

Aktivitäten und Ausflüge
  • Einführung in die Grundtechniken des Kanufahrens inklusive Sicherheitseinweisung 
  • Mehrere Tagestouren mit Kanadiern
  • Fahrradtouren
  • Besuch des Natur-Erlebnis-Zentrums Wanninchen mit geführter Fahrradexkursion
  • Besuch des Spreewald-Museums
  • Vögel beobachten und bestimmen
  • Bogenbau-Workshop
  • Solarkocher-Workshop
  • Wildnispädagogik
  • (Outdoor-/Kooperations-) Gruppenspiele
  • Workshops: u. a. sich im Gelände orientieren, Wetterkunde, Vogelstimmen erkennen, Sternenkunde, Feuer entfachen
  • Lagerfeuer, schnitzen, Geschichten erzählen
  • Freizeit und Erholung

Sonstige Leistungen
  • Material, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste ein paar Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
Nicht im Camp-Preis enthalten:
  • Eigenan- und Rückreise bis/ ab Groß Beuchow. Transfer ab Lübbenau kann ggf. organisiert werden.
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Unfallversicherung
  • Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kissen, Campinggeschirr
Teilnehmendenzahl: Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 24 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis kurz vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend. Zudem behält sich der WWF vor, wenn Corona-Beschränkungen die Durchführung des Camps nicht gestatten, das Camp kurzfristig abzusagen. Dabei entstehen dir keine Stornierungskosten und der von dir bereits gezahlte Betrag wird zurück überwiesen.
Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmebedingungen der WWF Jugend Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.
Änderungen vorbehalten.
Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswert, bevor der Spaß anfängt.

Noch kein Mitglied?

Mitglieder machen den schönsten Urlaub – im Natur-Camp.

Fragen über Fragen

Du hast Fragen zu unserem Programm? Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder …

Nach oben