© Bärbel Bohnacker / WWF
27.07.—07.08.2020

Gemeinsam Segel setzen

Camp 08

Ausgebucht

27.07.—07.08.2020

12 Tage • 16 bis 21 Jahre

Camp-Preis: € 845 pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Atlantik und Ärmelkanal | Starthafen (voraussichtlich) Brest (Frankreich); Zielhafen (voraussichtlich) Dieppe (Frankreich). Die genaue Reiseroute hängt von Wind und Wetter ab.

Camp-Leitung: Laura Erdbeer

Leinen los und dann lass dir den Wind um die Ohren wehen. Mit der „Lovis“, einem 30 Meter langen Segelschiff mit zwei Masten, Klüverbaum und spannendem Vorleben, machst du französische und englische Gewässer unsicher. Route und Programm loten wir täglich gemeinsam aus. Die Crew und Betreuenden stehen dir zur Seite und so sind dir Begriffe wie Schot, Backstag, Klaufall und Dirk bald geläufig, ebenso alle wichtigen Tätigkeiten und Griffe an Bord.
© Elisabeth Franke / WWF
© Elisabeth Franke / WWF

Du bist Teil der „Mannschaft“ und jede Hand wird gebraucht – weil nur WIR zusammen das große Schiff in Fahrt bringen können. Du setzt mit uns die Segel, fährst Manöver, berechnest Seemeilen, knüpfst Knoten und versuchst Wind und Wetter zu lesen.
Zur Abwechslung hantierst du mal mit Topf und Pfanne in der Kombüse, mal machst du mit dem Schrubber klar Schiff.
© Elisabeth Franke / WWF
© Elisabeth Franke / WWF

Daneben bleibt viel Raum, den du mit uns frei gestalten kannst. Vielleicht willst du ihn zuerst nutzen, um herauszufinden, was dich am meisten interessiert?! Themen ergeben sich zudem durch das, was wir in der Gruppe erleben, durch Ansichten und Ideen, die jede und jeder mitbringt, durch das Schiff, den Atlantik und Ärmelkanal ... Ob und welche Diskussionen, Workshops oder Aktionen daraus entstehen, bestimmen wir. Sollte dabei zufällig ein kleines meeresbiologisches Labor oder eine Bibliothek gebraucht werden – haben wir alles an Bord.
© Elisabeth Franke / WWF
© Elisabeth Franke / WWF

Wir wagen uns auch hinaus auf Nachtfahrt. Fast alles ist möglich: Tagesausflüge an Land, der Besuch von Sehenswürdigkeiten oder du badest und hängst ab. Die Abende in Häfen oder in einer Bucht klingen am Kai, im Saal oder am Lagerfeuer aus. Wir machen Musik, erzählen oder schauen in die Sterne. Entdecke die Lovis, die See, dich und neue Horizonte.

„Leinen los – wir entdecken den Ärmelkanal und setzen gemeinsam Segel.“

Camp-Leiterin Laura Erdbeer

Laura

Camp-Leiterin

Laura Erdbeer

© Laura Erdbeer

Mit Wind und Wellen fühle ich mich wohl. Ich bin an und auf der Ostsee aufgewachsen und habe mich im Landschaftsökologie-Studium meiner zweiten Leidenschaft, dem Naturschutz, gewidmet. Jetzt arbeite ich als Kartiererin für Planungsbüros. Beim Segelcamp auf der Lovis verbinde ich Ökologie und Segelerlebnis und gebe meine Begeisterung mit viel Freude weiter. Leinen los – wir entdecken den Ärmelkanal und setzen gemeinsam Segel.

Gemeinsam Segel setzen

Camp 08

Für Jugendliche im Alter von: 16 bis 21 Jahre
Zeitraum: 27.07.—07.08.2020
Camp-Preis: € 845 pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)
Standort: Atlantik und Ärmelkanal | Starthafen (voraussichtlich) Brest (Frankreich); Zielhafen (voraussichtlich) Dieppe (Frankreich). Die genaue Reiseroute hängt von Wind und Wetter ab.
Camp-Leitung: Laura Erdbeer
Leistung:
Reisedauer: 12 Reisetage/11 Übernachtungen

Unterkunft und Verpflegung
  • Übernachtung in schiffstypischen Mehrbett-Kajüten des Segelschiffs Lovis (Schlafsack, Bettlaken und ggf. Kopfkissen sind mitzubringen)
  • einfache Sanitäranlagen (WC) an Deck der Lovis und in den Anlegehäfen (DU/WC)
  • Selbstverpflegung: gemeinsam kochen in der Kombüse des Schiffes (alle Lebensmittel, zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser im Preis enthalten)

An- und Rückreise
  • gemeinsame, betreute An- und Abreise ab/bis Frankfurt a. M. mit dem Zug (Frankfurt a. M. – (voraussichtlich) Brest und zurück (voraussichtlich) Dieppe – Frankfurt a. M.)
  • Beginn/Treffpunkt am 27.07. um ca. 09:30 Uhr im Frankfurter Hauptbahnhof
  • Ende/Treffpunkt am 07.08. um ca. 21:00 Uhr im Frankfurter Hauptbahnhof
  • Die Törn- und Routenplanung der Lovis ist noch nicht final, sodass wir den Start- und Zielhafen in Frankreich sowie die Abfahrts- und Ankunftszeiten noch nicht angeben können. Sobald Häfen und Treffzeiten feststehen, teilen wir sie mit.
  • Wir empfehlen für die Reise zum/vom Treffpunkt, ein flexibles Ticket ohne Zug- oder Busbindung zu wählen. Erfahrungsgemäß können sich die Zeiten der betreuten An- und Abreise aufgrund von Fahrplanänderungen oder Verspätungen noch verschieben.

Betreuung/Begleitung
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende des WWF Deutschland und des WWF Schweiz sowie der Lovis Crew
  • maximal 6 Jugendliche pro Betreuende/n

Aktivitäten und Ausflüge
  • die Lovis segeln (Zweimaster-Traditionsschiff); Vorkenntnisse im Segeln nicht notwendig
  • segeln lernen: Segel setzen, Anker werfen, navigieren, steuern, wenden, halsen etc.
  • schwimmen
  • Tiere beobachten
  • das meeresbiologische Labor an Bord nutzen
  • Workshops, z. B. Segel- und Wetterkunde, Meeresökologie, Meeresmüll
  • Freizeit und Erholung
  • Abendprogramm: Musik, Spieleabende, Nachtwanderungen, Lagerfeuer, Leserunden
  • internationaler Austausch durch teilnehmende Jugendliche des WWF Deutschland und des WWF Schweiz

Sonstige Leistungen
  • Material für Workshops/Aktionen, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
Nicht im Camp-Preis enthalten:
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab Frankfurt a. M. Hauptbahnhof Hauptbahnhof
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Schlafsack, Bettlaken, Kissen
Teilnehmendenzahl:
Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 13 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.
Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmebedingungen der WWF Jugend Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.
Änderungen vorbehalten.
Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswert, bevor der Spaß anfängt.

Noch kein Mitglied?

Mitglieder machen den schönsten Urlaub – im Natur-Camp.

Fragen über Fragen

Du hast Fragen zu unserem Programm? Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder …

Nach oben